LANGFRISTIG. ZUKUNFTSORIENTIERT. PARTNERSCHAFTLICH.

DIE BETEILIGUNGSKRITERIEN

Wir haben klare Vorstellungen davon, welche Unternehmen für einen Platz unter dem Dach der PMB in Frage kommen. Unsere Beteiligungskriterien geben Orientierung – uns genauso wie interessierten Verkäufern.

UNTERNEHMENSPROFIL


DACH Region

Geschäftssitz und Aktivitäts-Schwerpunkt Ihres Unternehmens liegen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

Umsatzgrösse

Der Umsatz der für uns besonders interessanten Unternehmen liegt typischerweise zwischen
20-80 Mio. EUR

Solide Zahlen

Wir suchen Unternehmen, die profitabel sind und eine stabile Ertragslage aufweisen

Starkes Management

Wir legen Wert auf ein exzellentes Management, das ggf. auch die Möglichkeit zur Beteiligung am Unternehmen erhält

VERKAUFS-SZENARIEN


Nachfolgelösungen im Mittelstand

Unser besonderer Fokus liegt auf Nachfolgelösungen für Unternehmer und Familien aus dem Mittelstand

Konzern-Ausgründungen

Sofern das Profil passt, sind wir auch offen für die Herauslösung von Teilbereichen per Spin-Off oder Carve-Out

Strategische Faktoren


Potenzial

Attraktive Wachstums- oder Konsolidierungspotenziale in der Branche des Unternehmens

Risikoprofil

Transparentes und kontrollierbares Risikoprofil hinsichtlich Finanzen, Recht und Technologie

Buy-and-Build

Chancen für Buy-and-Build-Konzepte zur Ausweitung der Marktposition in der jeweiligen Branche

Innovation

Zusätzliches Potenzial für organisches Wachstum durch Innovation und Digitalisierung

Klar. Transparent. Fair.

DER BETEILIGUNGSPROZESS

Klarheit und ein hohes Maß an Transparenz sind für uns im Beteiligungsprozess von besonderer Bedeutung. Nur so kann für beide Seiten früh Vertrauen entstehen – und damit die Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft.

  • Kennenlernen

    Besuch vor Ort um Geschäft, Management und Mitarbeiter kennenzulernen

  • Einblick erhalten

    Übergabe der Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre sowie die Planung des laufenden Geschäftsjahrs

  • Indikatives Angebot

    Auf dieser Basis erstellen wir ein kompaktes, leicht verständliches und nachvollziehbares indikatives Angebot

  • Due Diligence

    Nach Bestätigung des indikativen Angebots durch den Verkäufer folgt der Start der Due Diligence, welche die PMB bzw. POSSEHL im Regelfall durch das eigene Management leistet

  • Bindendes Angebot

    Nach Durchführung der Due Diligence erhält der Verkäufer das bindende Angebot

  • Abschluss

    Findet das bindende Angebot Zustimmung, wird der Verkauf mit dem Closing abgeschlossen

Überzeugend. Klar. Vielfältig.

VORTEILE FÜR VERKÄUFER

Transparenz

Zu jedem Zeitpunkt volle Transparenz über den gesamten Prozess hinweg.

Miteinander

Intensives Kennenlernen und enger Austausch mit dem PMB Management-Team.

Konditionen

Faire und attraktive Bewertung Ihres Unternehmens – von Anfang an.

Effektivität

Geringe Einbindung von externen Beratern und damit minimale Bindung von Kapazität auf Verkäuferseite.

Finanzkraft

100% Eigenkapital-Finanzierung der Transaktion – keine Leverage und damit keine Reduzierung der Innenfinanzierungskraft.

Stärkung

Entschuldung des Unternehmens durch Integration des Unternehmens in den POSSEHL Cash-Pool.

 

Verschwiegenheit

Absolute Vertraulichkeit in allen Phasen des Prozesses.